Bad Mühllacken - Ausstattung

Kneipp Traditionshaus Bad Mühllacken

Bad Mühllacken - mehr als Wellness

  • Quellwasser - täglich frisch auf dem Tisch
  • Kräutergarten der TEM
  • Kochstudio
  • Kurpark - mit altem Baumbestand
  • Café Einkehr

mehr über unser Haus

Kochstudio - Schaukochen

Das Schaukochen beginnt mit einer kurzen Menübesprechung. Anschließend werden die Speisen von unserem Küchenchef bzw. unserer Kochstudioreferentin zubereitet und Sie dürfen aufmerksam zusehen und kleine Kostproben genießen. Eine Rezeptmappe wird für jeden Teilnehmer bereitgestellt.

Angebote und Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Ruheoase, Schwimmbad, Sauna

  • Hallenbad mit Gegenstromanlage
  • Finnische Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad
  • Kuschelige Bademantel, Badetücher sind für die Zeit Ihres Aufenthaltes gratis

Speisesaal

Genießen Sie im großzügigen und gemütlichen Ambiente unseres Speisesaals Ihr Wunschmenü. Essen in Ruhe und in angenehmer Gesellschaft fördert das Wohlbefinden.

Teediele

Tee Ritual für mehr Ruhe und Entspannung im Alltag. Rituelles Tee-Trinken ist eine ideale Art, um sich vom Stress und der Hektik seines Alltags zu erholen.  Macht man eine heiße Tasse Kräutertee im Arbeitsalltag und Abend zu einem regelmäßigen Ritual, ist Entspannung vorprogrammiert!

Regionale Schmankerl aus dem Klosterladen

Hereinspaziert in den Frische-Shop - einer weiteren Spezialität unseres familiären Kneipphauses! Von handgerührter Biobutter, Wald- und Blütenhonig aus der Umgebung, selbstkreierten Teemischungen vom Kneipparzt im Haus, über Duftöle, Biobrot, Käse, naturtrübe Apfelfruchtsäfte, Kräuteröle und -mischungen bis zum Fastenbier aus Schlägl wird im Klosterladen allerlei G’schmackiges angeboten. Nebenbei gibt´s sinnvolle Geschenkideen für Ihre Lieben zu Hause.
Geöffnet von 7.30 bis 18.00 Uhr

Café Einkehr

Frisch gemahlene und gebrühte Kaffee-Spezialitäten, ausgesuchte biologische Tees und erlesene, sorgfältig von Hand zubereitete Mehlspeisen nach eigenen Rezepten oder überlieferte Klassiker erwarten Sie im Cafè Einkehr. Für die kleine Stärkung zwischendurch bieten wir auch Pikantes an. Wir kaufen und verarbeiten die schmackhaften Lebensmittel der Bio-Bauern und –Bäuerinnen aus der Umgebung. Bei Schönwetter Terrassenbetrieb.
Mi - Sa: 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Sonn- und Feiertage: 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Ruhetage: Montag, Dienstag

Quellwasser frisch auf den Tisch

„Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben,  hat uns die Natur reichlich geschenkt“ - Dieser Leitsatz von Pfarrer Kneipp ist in dem 600-Seelen-Dorf im Mühlviertel spürbar und wird im Traditionshaus in Küche, Programm und Einstellung umgesetzt. Der Gast darf auf den „Wegen zu Heilung“ im geschützten Pesenbach-Kerbtal mit seltener Pflanzen-und Tierwelt sowie naturbelassener Wildwasserlandschaft mit 23 Kraft-und Kultplätzen Körper, Geist und Seele in Gleichklang bringen. Das Erleben und Bewegen in der Natur schenkt Fastenden neue Energie und innere Ruhe.  Einmalig und belebend: Jeden Tag kommt zum Essen Wasser von der Brunoquelle im Pesenbachtal frisch auf den Tisch. Dem eisen-und manganhaltigen Nass wird schon Jahrhunderte lang Heilkraft nachgesagt.

Kräutergarten der Traditionellen Europäischen Medizin

Nach den Erkenntnissen alter Klostergärten und der Traditionellen Europäischen Medizin haben die Marienschwestern in Bad Mühllacken ein Gartenparadies erschaffen, das den Gästen Einkehr und Einklang schenkt. In den zahlreichen Kräuterbeeten gibt es mehr als 150 sorgsam ausgewählte Pflanzen zu entdecken, deren heilsame Wirksamkeit bewährt und auch erforscht ist. Sie werden zum Teil in der Küche und in großer Auswahl in der Teediele verwendet. Für Besucher ist der Kräutergarten täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.
Naschgarten, Kräutergarten, Dufthügel, Bibelpflanzen, Hildegardweg, Bienenweide, Schmetterlingswiese u.v.m. können auch im Rahmen einer Führung (Mittwoch ab 15.00 Uhr oder nach Absprache) erkundet werden.

"Wir unterstützen unsere Gäste mit Kräutern und Wildgemüse beim Entgiften und Entschlacken. Heilpflanzen geben dem Organismus Impulse, die die Selbstregulation ankurbeln."
Manuela Draxler, Kräuterpädagogin

Kapelle

"Wir bedürfen der Stunden, in denen wir schweigend lauschen und das göttliche Wort in uns wirken lassen"
Edith Stein

Gemeinsame und persönliche Gebetszeiten und die Feier der Hl. Messe prägen den klösterlichen Tag. Sie können gerne an unserem Chorgebet teilnehmen. Der Rhythmus des Psalmengebetes schenkt Ruhe und Kraft. In den Psalmen kommt unser Leben mit seinen freudigen und traurigen Seiten zur Sprache. Die Gebetszeiten entnehmen Sie dem Aushang vor der Kapelle. Wir stellen Ihnen die Gebetsbücher zur Verfügung und erklären Ihnen den Ablauf.

Es besteht die Möglichkeit am Chorgebet der Schwestern und an der Eucharistiefeier teilzunehmen.

Der klösterliche Gebetsrhythmus

Der klösterliche Gebetsrhythmus der Marienschwestern vom Karmel im Kneipp Traditionshaus Bad Mühllacken

  • 05.30 Uhr: Laudes - Den Lobpreis Gottes Am Morgen singen wir gemeinsam
  • 06.45 Uhr: Eucharistiefeier Die Eucharistiefeier ist der Höhepunkt des Tages. Wir feiern sie mit unseren Mitschwestern in der Kapelle des Pensionistenheimes.
  • 12.10 Uhr: Mittagshore Wir unterbrechen unseren Dienst, indem wir uns zur Mittagshore in der Kapelle versammeln und im "Gebet der liebenden Aufmerksamkeit" innehalten. (ca. 20 Min.)
  • 17.00 Uhr: Vesper Die Vesper - das kirchliche Dankgebet - wird gemeinsam gesungen. Anschließend nähren wir unser Leben aus dem Glauben durch die Lektüre geeigneter geistlicher Bücher. (30 Min.)
  • 18.30 Uhr: Rosenkranz Dieses Gebet erschließt auf meditative Weise die Höhepunkte des heilenden und erlösenden Wirken Gottes.
  • 19.00 Uhr: Abendmesse

"Beten ist wie ein Gespräch mit einem Freund." Teresa von Avila