Bad Mühllacken unterstützt Radsportler

Verfasser

Bad Mühllacken unterstützt Sportler

Beitrag vom

Donnerstag, 23. August 2018

Funktionen

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Kommentar senden

Was ist die Summe aus 3 und 8?
Betriebsleiterin Elisabeth Rabeder und Sr. Oberin Johanna Aschauer mit dem radelnden "CURHAUS-Botschafter" aus Bad Mühllacken

Das CURHAUS Bad Mühllacken war nach 2016 auch heuer wieder ständiger Begleiter des Radsportlers Johann Gillmayr bei der RACE AROUND AUSTRIA CHALLENGE. So unterstützte ihn das Team des CURHAUSES bei den Vorbereitungen zu dieser "Megatour". Während des Rennens war das CURHAUS dann auf dem Begleitauto präsent.

Das Einstiegsrennen in den Ultraradsport verlangt den Athleten einiges ab. Immerhin sind sie rund 24 Stunden entlang der oberösterreichischen Landesgrenze unterwegs. Dabei gilt es über 560 Kilometer und insgesamt rund 7.000 Höhenmeter zu überwinden.

Bei Traumwetter und idealen Temperaturen schaffte Johann Gillmayr die vorgegebene Strecke in 23 Stunden und 46 Minuten.Wir gratulieren ihm herzlich zu seinem tollen Rennen!

Die Strecke führte von St. Georgen im Attergau über Mattighofen – Braunau – Schärding – Passau – Wesenufer – Kollerschlag – Ulrichsberg –Aigen – Haslach - Afiesl – Bad Leonfelden – Reichental – Freistadt – Pregarten – Schwertberg – Mauthausen – Steyr – Weyer – Unterlaussa – Hengstpass – Windischgarsten – Micheldorf – Ziehberg – Gmunden – Großalm – Attersee – Mondsee zurück nach St. Georgen.


Kommentare

Zurück