Experten am Wort - Dr. Josef Hutter

Beitrag vom

Montag, 15. September 2014

Veröffentlicht in

Experten am Wort

Funktionen

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

„Mit Hilfe der Pflanzen kann man Disbalancen im Organismus gut ausgleichen“...

Mehr erfahren

Die Pflanzen und ich - eine lebenslange Liebesgeschichte, in der sich immer wieder Neues offenbart....

Mehr erfahren

Kommentar senden

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

Dr. Josef Hutter

Allgemeinmediziner in Aschach an der Steyr, www.vitalogikum.at

Ich arbeite selbst nach den Grundlagen der Traditionellen Europäischen Medizin. Für mich sind die Dogmen der Schulmedizin nicht ausreichend, um eine Heilung, die nie nur auf der körperlichen Ebene stattfindet, anzuregen. Paracelsus, ein neuzeitlicher Vertreter der TEM sagte so treffend: „Der Arzt ist Lebens- und Seinsbegleiter“. Der Mediziner kann nur die Voraussetzungen für Heilung schaffen, heil wird der Mensch nur durch seine Selbstheilungskräfte, Bewusstsein und Verantwortung der Gesundheit gegenüber.

Die TEM auf der Basis der Lehre der Säfte und Archetypen, gibt nach Wesensmerkmalen und Anlagen Impulse, Behandlungen und mentale Hilfestellung, dass der Organismus wieder in seine Mitte und Kraft kommt und gut reagieren und regulieren kann, wenn zum Beispiel Krankheitserreger oder Stress am Gleichgewicht rütteln. Was das TEM-Zentrum in Bad Kreuzen mit seiner wesensgerechten Medizin dem Gast mitgibt, ist viel mehr als die Linderung eines Leidens.

Er bekommt auf körperlicher, geistiger und spiritueller Ebene ein Handwerkszeug mit, um gut zu leben, sprich sein Wesen und seine Physiologie gesundheitsfördernd einzusetzen.

„Wir haben alle Temperamente in uns,
ihre Anteile verschieben sich dynamisch“


Kommentare

Zurück