Experten am Wort - Dr. Martin Spinka

Beitrag vom

Donnerstag, 15. Mai 2014

Veröffentlicht in

Experten am Wort

Funktionen

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Eine faszinierende Abenteuerreise in noch unentdeckte Gebiete unserer Medizin

Mehr erfahren

„Mit Hilfe der Pflanzen kann man Disbalancen im Organismus gut ausgleichen“...

Mehr erfahren

Kommentar senden

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.

Dr. Martin Spinka

ehem. kurärztlicher Leiter der Kneipp Traditionshäuser der Marienschwestern in Aspach, Bad Mühllacken und Bad Kreuzen und Mitentwickler der TEM in den Betrieben der Marienschwestern

Jeder wird in seiner Einzigartigkeit wahrgenommen.

Den Gast in seiner einmaligen Körper-Geist-Seele-Einheit und mit all seinen belastenden wie stärkenden Faktoren des Alltags wahr zu nehmen ist die Stärke der TEM. Im 1. Zentrum für TEM haben wir die Wurzeln dieser beseelten Heilkunst, die Prinzipien der Diagnose und Therapie, aber auch der typgerechten Vorsorge studiert und uns darin geübt, um hohe Qualität anbieten zu können.

Das Alte und Ganzheitliche ist in der Medizin immer mehr gefragt, weil das Spezialistentum seine Grenzen hat. Die Schulmedizin ist wichtig, die Ganzheitsmedizin kann begleitend und unterstützend eingesetzt werden. Der Austausch zwischen beiden Medizinlehren kann ein befruchtender zum Wohl des Patienten sein. Die TEM ist ein Jung- und Gesundbrunnen für jeden. Bad Kreuzen soll sich zu einem Zentrum für Anwendung, Lehre und Forschung in der TEM entwickeln.

„Das TEM-Team will die Selbstwahrnehmung und –erkenntnis schulen, sprich den Menschen für Symptome und Alarmzeichen sensibilisieren, damit er früh genug gegensteuern kann“


Kommentare

Zurück