Neuer Aufschwung der Kneippmedizin

Verfasser

Dr. Regina Webersberger

Beitrag vom

Donnerstag, 06. April 2017

Funktionen

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Kommentar senden

Bitte addieren Sie 5 und 2.

Die Kneippmedizin verwendet Behandlungen aus den fünf Säulen der Naturheilkunde, deren Anfänge bis in die Antike zurückgehen. Ziel ist es, durch natürliche Therapien die Abwehrkräfte zu steigern, die Regulationsmechanismen zu trainieren, Fehlfunktionen zu beseitigen und einen gesunden Lebensstil zu fördern.

Begründer der Kneippmedizin ist Pfarrer Sebastian Kneipp (1821-1897). Er heilte sich selbst von Lungentuberkulose durch regelmäßige Kaltwasseranwendungen. Über viele Jahre entwickelte er durch genaues Beobachten der Patientinnen/Patienten sein System der Wasserheilkunde (Hydrotherapie), kombiniert mit Ernährungs- und Bewegungstherapie, Heilkräutern sowie Ordnungstherapie (d.h. bewusste, die Gesundheit erhaltende Lebensführung).

Lesen Sie den gesamten Beitrag...


Kommentare

Zurück