Zeit gönnen zum Tee trinken – Für mich ein Ritual

Verfasser

Monika Kronsteiner

Beitrag vom

Donnerstag, 06. Februar 2014

Veröffentlicht in

Zeit gönnen zum Tee trinken – Für mich ein Ritual

Funktionen

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Kommentar senden

Was ist die Summe aus 2 und 5?

Alte Traditionen des Tee trinken kommen von den Südländern, die die Zeremonien bis heute leben. Es ist wichtig, sich selbst ein Ritual zu gönnen, sich Zeit zu nehmen, innezuhalten und ganz bewusst den bestimmten Tee zu trinken, der gut tut. Bei uns gibt es sehr viele wertvolle Kräuter, die den Tee so richtig gut schmecken lassen und zugleich eine wohltuende Wirkung haben. Darum sollten wir heimische und selbstgeerntete Kräuter bevorzugen. So kann das Tee trinken, ein wahrer Genuss werden. „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“. Diesem Spruch von Pfarrer Kneipp, kann ich nur zustimmen und bestätigen. Dank der Kräuter konnte ich erleben, wie es möglich ist, gesund zu werden und gesund zu bleiben. Unsere Ahnen beobachteten die Pflanzen ganz genau und ordneten sie nach Aussehen, Standort, Duft und Geschmack. Aus diesen Informationen haben sie auf die Wirkung geschlossen. Sie erkannten, dass Pflanzen eine Seele haben, die bei den Menschen auf Körper, Geist und Seele wirken. Pflanzen geben im Organismus Impulse, die die Selbstregulation ankurbeln.
Tee trinken heißt, ich mache mir bewusst, dass ich die Schöpfung der Kräuter, wieder in meinen Körper zuführe. Eine bestimmte Wirkung ist in jeder Pflanze enthalten, besonders gestärkt wird das Nervensystem. Tee ist ideal für ein grundsätzliches Wohlbefinden, unsere Gesundheit und den Genuss, aber auch bei einem Treffen mit Freunden.

Ich darf Sie einladen, sich ein Ritual zu gönnen. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, sollte sich jeder viel mehr Pausen gönnen und in sich hinein spüren, was brauche ich, was tut mir gut. Den Duft des Tees riechen, ihn ganz bewusst schmecken, jeden Schluck langsam genießen und im Körper spüren. Oft sollte man sich so eine Pause gönnen! Durch die richtige Zubereitung und den Genuss des Tees entdecken wir die Kraft der Pflanze. Das herrlich riechende Aroma, der zarte Geschmack oder auch die Bitterstoffe und die Wärme des Tees verbreiten ein angenehmes Gefühl.
Ich biete im 1. Zentrum der Traditionellen Europäischen Medizin in Bad Kreuzen ab Februar wieder jeden Dienstag ein Teeritual an, wo sie herzlich willkommen sind.

Monika Kronsteiner
Kräuterpädagogin im 1. Zentrum für Traditionelle Europäische Medizin (TEM)
Bad Kreuzen


Kommentare

Zurück